Albani Sessions

Morgen, 18. Oktober um 20h30, starte ich im ALBANI zu Winterthur mit den „MyKungFu Albani Sessions“.

Als unabhängiger Musiker ist der „Kollateral“-Aufwand riesig. Nebst Vertrieb sind wir unser eigenes Label, Promo-Agentur, Management etc. Für uns ein durchaus begehbarer Weg, nachdem die Musikindustrie definitv das Interesse an der Musik verloren hat.
Das führte dazu, dass ich z.b. seit dem Repeat Spacer-Release im April viel zu wenig dazu gekommen bin, mich überhaupt mit den Songs zu beschäftigen, auszuprobieren, zu tüfteln etc.

Dazu kommt, dass es kein Zuckerschlecken ist, Live-Auftritte zu ergattern. Mit den „Albani Sessions“ möchte ich einen Schritt in die richtige Richtung tun. Ich danke Sam Frey vom Albani, dass er mir/uns auf diesem Weg unter die Arme greift!

Nebst meiner treuen Belegschaft um den Sekretär, Lukas Speissegger (Produktion & Bass), Rafi Woll (Schlagzeug), Daniel Gisler (Tasten) und Mathias Kilga (Perkussion), sollen auch neue und jüngere Gesichter auf der Bühne Platz finden. Und auch die eine oder andere lokale Band, die mich persönlich inspiriert, soll die Gelegenheit haben, ihre Musik in diesem Rahmen zu präsentieren.
Und hoffentlich werden – nebst bereits bekanntem Songmaterial – auch neugeborene Klänge den Weg ins Albani finden…

Der Eintritt ist übrigens frei! (Kollekte)

Wir haben wieder frischgedruckte Schreibmaschinen-Taschen im Sortiment!
😉
Herzliche Grüsse
Domi

Comments are closed.